Leichtahletik-EM Berlin vor dem Start

SZENE. Mit den ersten Qualifikationen  beginnen morgen in Berlin die Europameisterschaften in der Leichtathletik.  Am Dienstag wird es für die Langstreckler des DLV erstmalig ernst. Über 10.000 m  der Männer versuchen sich mit dem Führenden der Europäischen Bestenliste, Richard Ringer LC VfB Friedrichshafen),  Amanal Petros (SV Brackwede-Bielefeld) und dem nationalen Doppelmeister über 5.000 und 10.000 m Sebastian Hendel  gleich drei Deutsche.  Die besten Chancen müssen beim Kampf um die begehrten Medaillen wohl Richard Ringer Bestzeit: 27:36,52 min) eingeräumt werden. Der  „Mann vom Bodensee  hat zuletzt beim 10.000 m-Europacup überzeugen und eine neue Persönliche Bestzeit  über  die 25-Runden-Distanz aufstellen können.  Amanal Petros und Sebastian Hendel dürften allenfalls Außenseiterchancen eingeräumt werden. Aber gerade der 23-Jährige Hendel hat zuletzt bei der DM über 5.000 m mit seinen Spurtqualitäten glänzen und überzeugen können. Für LAUFZEIT&CONDITION berichtet Hubert Meisen täglich vom Ort des Geschehens dem Berliner Olympiastadion. Weitere ausführliche Berichte vom Jahreshöhepunkt der Leichtathletik findet ihr in der kommenden Ausgabe eurer LAUFZEIT&CONDITION. (val).

Foto:

© Berlin2018/Camera4

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*