Müggelsee-Halbmarathon | Der Halbe Ganz

11. AOK Müggelsee-Halbmarathon · 22. Oktober 2017

 
 
 
Seite 1 | 2 | 3 | 4 |  Selbst eine Meinung abgeben.
Meinungsseite 1

Meinungen zum 10. Müggelsee-Halbmarathon

Matthias Thiel:
Hallo zusammen,

die Kommentarfunktion für 2016 ist verfügbar. Freuen uns auf Euer zahlreiches Feedback!

Matthias
JANINE BUCHHOLZ:
es war ein toller lauf,trotz des schlechtem wetters,allen organisatoren ein großes lob,danke für speis und trank,habe mich gut umsorgt gefühlt.
ich war das erste mal dabei und bin begeistert,toll,danke!!!
Thomas Kories:
Es war ein sehr schöner Lauf, tolle Gegend und das Wetter war auch super zum laufen. Danke dafür!!
Die ersten 3 km waren sehr eng und das Feld fast zu dicht, mit den Baumwurzeln sehr gefährlich, nächstes mal vielleicht in 4. Wellen starten und den Ziel-Einlauf freihalten um Kollisionen zuvermeiden. Ansonsten alles Super!! Danke!!
Thomas Müller:
Ein großartiger Lauf, das Wetter (was ihr ja nicht organisiert ;-)) war läuferisch perfekt, Grundversorgung passte auch. Aber die ersten 3 Kilometer waren zu drängelig, mögliche Lösung: siehe Vorschreiber (4 Wellen)
Alexander Seiler:
Hallo, ich bin den Halbmarathon gelaufen und hatte eine Zeit von 01:51:10 h (sowohl nach der offiziellen Zeitnahme als auch nach meiner eigenen Uhr). Leider scheint aber mein Transponder nicht funktioniert zu haben... Könnt ihr so nett sein und mich noch in die Ergebnisliste aufnehmen? Vielen Dank

Gruß Alex Seiler
Andreas Herrig:
Es war mein erster Lauf überhaupt - und ich muss sagen ich war positiv beeindruckt von der Veranstaltung und entspannten Atmosphäre! Die Organisation erschien vorbildlich und es war super, gleich eine Medaille und Urkunde zu kriegen! Dass ohne Training gleich ein Platz unter den ersten 30 heraus gekommen ist, macht die Sache natürlich noch besser :)
Nächstes Jahr bestimmt wieder!
Natalie Christoph :
Hallo zusammen, der Lauf war toll und alles super. Danke dafür. Ich werde wieder mitmachen. Die Bus Verbindung des x69 von der Sbahn Köpenick war allerdings eine Katastrophe. Keine Sonderbusse, wie in eurer email beschrieben. Wir hätten fast den Start verpasst. aus den 1ten Bus mussten wir wieder aussteigen wg. Überfüllung und dann mzssten wir 20min auf den nächsten warten, der wieder randvoll war. es wurden also keine Sonderbusse eingesetzt. Das geht bei sovielen Läufern wirklich garnicht nc
Stefan Tontsch:
Großen Dank an die vielen, vielen Helfer. Ein sehr schöner Lauf, und ich komme wieder. Zwei Anregungen zur Verbesserung: Der Anreiseverkehr war extrem chaotisch. Parkplätze waren voll, Alternativen konnte keiner nennen, die Busse waren überfüllt und Leute blieben stehen. Ich und einige andere hätten fast den Start deswegen verpasst. Ist wohl auch der Effekt des großen Erfolges. Zum Wellenstart empfehle ich klare Zielzeitblöcke (<1:35, 1:35-1:45, usw) dann weiß man wo man am besten steht. VG
Daniel H:
Vielen Dank für die Organisation der Veranstaltung! Leider gab es um 9:45 Uhr kein Klopapier mehr. Auf Details möchte ich hier nicht eingehen, das wäre zu ekelig. Genau so war es dann aber auch, in meinem Zustand den Halbmarathon zurückzulegen.
Frank Wenzel :
Es war mein erster Müggelsee Halbmarathon. Alles super, nächstes Jahr wieder gerne dabei.
Andrea Schneider:
Nach den Kommentaren vom letzten Jahr ist scheinbar einiges nachgebessert worden, u.a. der STart in 3 Wellen (mit den schnelleren innerhalb der ersten 5m)und auch die Getränkestation (es gab diesmal stilles Wasser) sowie eine Medaillie für alle - super! Eine wirklich gelungene Veranstaltung! Das einzige Manko waren die nach wie vor etwas zu spärlich aufgestellten Toiletten...

Ein großes Lob auch an das Streckenpersonal - sehr freundlich und fix dabei! Nächstes Jahr gern wieder!
Alexander Seiler:
Hallo, ich bin den Halbmarathon gelaufen und hatte eine Zeit von 01:51:10 h (sowohl nach der offiziellen Zeitnahme als auch nach meiner eigenen Uhr). Leider scheint aber mein Transponder nicht funktioniert zu haben... Könnt ihr so nett sein und mich noch in die Ergebnisliste aufnehmen? Vielen Dank

Gruß Alex Seiler
Franziska Potratz :
Super Strecke und die Organisation wäre perfekt gewesen, wenn nicht kurz nach Beendigung des HM das Ordnungsamt an jedes Auto einen Strafzettel gesteckt hätte. Vielleicht lässt es sich beim nächsten HM mit einer Parkgebühr regeln, die geringer ist.

Darüberhinaus hatte ich ein T-Shirt in Größe XS bestellt. Man erklärte mir, dass die XS nicht verfügbar sei und ich bekam eine S, die viel zu groß. Ich kann es nicht tragen. Ich hoffe, dass wird nächstes Mal besser organisiert.
Martina 2/229:
Guten Abend,

Danke für die gut organisierte Laufveranstaltung. Kann es sein, dass die HM-Strecke etwas zu kurz ist? Oder habe ich eine Schlaufe auf der Strecke ausgelassen? Auf meiner Uhr fehlen ca. 400-500 m. Aber ich bin immer anderen Läufern hinter her.
Danke auch an die Helfer an der Strecke. Der Tee war lecker!
Mark Jameson:
Insgesamt eine tolle Veranstaltung. Die Helfer/innen allesamt sehr nett und hilfsbereit, man fühlt sich bei euch wohl. Man hatte allerdings gesehen, dass Ihr quasi Opfer Eures eigenen Erfolges seid. Es ist verdammt schwierig, 1800 Läufer auf dieser Strecke bzw. in diesem Umfeld bei Rübezahl hinzukriegen. Die Dixi-Klos waren innerhalb kurzer Zeit in einem erbärmlichen Zustand, sodass mehrere Menschen dann im Spielplatz selbst gepinkelt hatten (müssen). Auch die Öffis (Bus X69)

48 Läuferinnen und Läufer haben uns bereits geschrieben.

 
© WW – Sportveranstaltungs GmbH 2017 | Sponsoren und Unterstützer | Impressum
Ausschreibung:
Download der
Ausschreibung (mit Strecke)

(Bisher 750 Downloads)

Offizieller Gesundheitspartner:
Veranstalter:
Ausrichter:
Partner: