Neue Meister über 10.000 m auf der Bahn

 

Anna Gehring (ASV Köln) und Sebastian Hendel (LG Vogtland) heißen die neuen Deutschen Meister auf der Langstrecke über 10.000 m. In spannenden Finalläufen holten sich die beiden jungen Laufhoffnungen, selbst für viele Insider doch überraschend, den Titel. Im schwäbischen Pliezhausen, seit Jahren mit seinem internationalen Meeting der „Krummen Strecken“ fester Bestandteil des Terminkalenders, fanden die Meisterschaften in einem würdigen Rahmen statt. Gut 600 überwiegend fachkundige Besucher geizten nicht mit verdientem Beifall und feuerten die Aktiven auf ihrem mitunter beschwerlichen Weg über die 25 Runden begeistert an. Das Meisterschaftsrennen zumeist nach etwas anderen Gesetzen verlaufen und einen eigenen Charakter entwickeln, wurde auch den Verantwortlichen des DLV schnell deutlich. Etwas vollmundig hatte man im Vorfeld die Langstreckentitelkämpfe im Schmuckkästchen Schönbuchstadion von Pliezhausen eine Normenjagd in Richtung EM im August in Berlin ausgerufen. „Von Pliezhausen nach Berlin“, so das Motto. Für viele Aktive hat aber ein Deutscher Meistertitel oder eine gute Platzierung wohl immer noch eine größere Priorität als unerreichbaren Normen hinterher zu hecheln. Das wurde in Pliezhausen nur allzu deutlich.

Alles weitere lest Ihr in der kommenden Ausgabe Eurer LAUFZEIT&CONDITION

Foto: Michael Wilms / Start der Männer, U20 und U23 über 10.000 m bei der Langstrecken-DM in Pliezhausen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*