Im LZ&CONDI-Test: Puma Graphic Tight

PRODUKTTEST. Die ¾ lange Laufleggins von Puma erfüllt alles was man von einer Laufhose erwartet. Das Design des vorliegenden Modells ist sehr farbenfroh, denn es gibt einen Farbverlauf von blau zu orange. Der Bund ist schwarz und von da aus beginnt das Muster. Das besteht aus Linien, die zum Innenbein verlaufen. Auf der linken Seite befindet sich das bekannte Puma Logo als Reflektor. Ebenfalls Reflektoren sind an den Waden in Form von zwei Kreisen auf jeder Seite. Wie gut das reflektierende Material ist, zeigt sich gerade jetzt mit dem beginnenden Herbst und einsetzender früherer Dunkelheit.
Das Material der Sportleggins  ist feuchtigkeitsabsorbierend und fühlt sich angenehm auf der Haut an. Sie passt sich gut den Laufbewegungen an.
Der elastische Bund ist zusätzlich mit einem Tunnelzug versehen, das macht es unmöglich, dass die Leggins verrutschen kann.
Allgemein wurde die Laufleggins mit reibungsschonenden Flachnähten versehen, dies ist ein zusätzlicher Grund für den hohen Tragekomfort.
Am Rückenbund befindet sich eine Tasche (Maß 18 cm * 6,5cm), die über eine wasserfeste Fütterung verfügt um kleine Gegenstände vor Feuchtigkeit zu bewahren.

puma graphic tight a webDer Platz reicht bei meinem Handy jedoch nicht, dafür hat mein Mp3-player dort seinen Platz gefunden.

Wie zuvor schon gesagt erfüllt die „Puma Graphic ¾ Tight“ alles was man von einer funktionellen Sportleggins erwartet.

Von Maike Waschke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*