Jemima Sumgong positiv getestet

82783845

ZUR PERSON. Jetzt hat es wieder eine Olympiasiegerin erwischt.  Der Leichtathletik- Weltverband IAAF hat Meldungen bestätigt,  welche besagen, dass die kenianische Marathon-Olympiasiegerin Jemima Sumgong (Kenia) von Rio des Janeiro 2016 positiv auf das Blutdopingmittel EPO getestet worden ist.  Eine unangemeldete Trainingskontrolle soll die 32-jährige Siegerin des traditionsreichen Marathons von London nun überführt haben. Sollte sich der Verdacht bestätigen dürfte die sportliche Karriere der Ostafrikanerin wohl beendet sein.

Foto: dpa / 82783845 / Jemima Sumgong

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*