LAUFZEIT&CONDITION4/2017: Frauen laufen anders

Cover_rgb_lzco42017_web 1„Frauen laufen anders“ haben wir das Leitthema dieser Ausgabe Eurer LAUFZEIT&CONDITION überschrieben. Frauen laufen mehr freud- als leistungsbetont. Sie suchen eher das gemeinsame Erlebnis mit Gleichgesinnten im Sport als den Wettstreit mit ihnen. Ihr Fitnessbewusstsein ist in den letzten Jahren gewachsen und übertrifft heute nicht selten das ihrer männlichen Altersgenossen. Selbst wenn man die Statistik nicht bemüht, entgeht dem aufmerksamen Beobachter in den Parks, auf den Sportplätzen und in den Fitnessclubs nicht, dass der Anteil sportlich aktiver Frauen im Alltagsbild in den letzten Jahren stark zugenommen hat. So ist mit ziemlicher Sicherheit zu erwarten, dass sich die Geschlechterstatistik bei den Läufen in Stadt und Land in nächster Zeit weiter ausgleichen wird. Grund genug für LAUFZEIT&CONDITION, sich dem Thema neben der monatlichen Rubrik „Frauen laufen“ auch einmal etwas ausführlicher zu widmen  …

Freut Euch auf die neue LAUFZEIT&CONDITION 4/2017. Eine Ausgabe, die einmal mehr ein kunterbuntes, prallgefülltes Potpourri an Informationen aus der Welt des Laufens enthält. Ab dem 1.4.2017 im Handel.

 

TITELTHEMA:

Titelthema: Frauen laufen anders – Statistisches, Medizinisches, Trainingstipps u.v.m. von und für Frauen

BERICHTE:

Generationswechsel und fitte Senioren – Nachlese zur Hallensaison mit DM, EM und Senioren-DM

Kurzberichte und Splitter aus Stadt und Land

IGL:

Crosslauf in Gaischau mit Meisterschaften der Ärzte- und Apotheker

 

FRAUEN-LAUFEN:

Die Damen beim Rennsteiglauf – ein Blick in die Geschichte (Teil 1)

Baukastenlauf und mehr – Frauenpower in Bad Salzuflen

MARKT:

Praktisches für unterwegs – Marktübersicht Laufzubehör

Trendsetter unter die Lupe genommen – Laufschuhe im Praxistest

Querbeet

MOSAIK:

Am Anfang stand ein Traum – Exklusivinterview mit Patrick Bauer, Renndirektor des Marathon de Sables

GRR mach mobil – Förderkonzept Crosslauf vorgestellt

Die Firma davengo vorgestellt – Fragen an den Rundum-Lauf-Dienstleister

Kurioses in Colorado – Paarlauf mit dem Esel

GESUNDHEIT:

Rezepte für die Ostertage

Ernährung: Fasten kommt in Mode

Läuferknie – Diagnose und Behandlung (Teil 2)

PARTNER:

Berlin läuft

DVLÄ

GutsMuths-Rennsteiglaufverein

SERVICE:

Neuerscheinungen bei Meyer&Meyer Sportverlag

Einladung zum 2. Lesertreffen in den Spreewald

TRAINING:

Wenige Gramm mit viel Wirkung – Übungen mit Thera-Band und Co.

Nach Mockis Vorbild – 10-km-Trainingsplan (Teil 1)

 Cover_rgb_lzco42017_web 1

Unser Titelbild: Ebenso locker und freudbetont wie unser Covergirl sehen es die meisten Freizeitläuferinnen. Sie laufen anders als Männer – in vielerlei Hinsicht…

Foto: Ihar Ulashchyk – stock.adobe.com Gestaltung: A. Reuel

1 Kommentar

  1. Hallo, bei der aktuellen Ausgabe hat mich besonders der Artikel „Ernährung – Fasten ist im Trend“ interessiert. Nach lesen des Artikels war ich doch sehr enttäuscht. Ich dachte, ihr schreibt darüber, wie laufen und fasten miteinander vereinbar ist, was man beachten sollte etc. und gebt wertvolle Tipps. Statt dessen wird im Artikel über nur eine Seite nur der allgemeine Trend zum Fasten (auch digitales fasten)beschrieben, mit allgemeinen Zahlen der DAK .
    Wäre schön, wenn ihr das Thema mal richtig durchleuchtet und interessierten Läufern, die z.B. intermittierendes Fasten praktizieren (wollen)aufklärt, ob und wie das Laufen und (zeitweise) Fasten zu empfehlen ist.
    Ansonsten liest sich das Heft super, Laufberichte, Frauen und Laufen/Krafttraining, Trainingstipps….hält einen beim Lesen in guter Läuferlaune ;))

    Viele Grüße
    B.Roth

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*