24. Auricher Crosslauf: Organisatoren leisten ganze Arbeit

CROSS & TRAIL. Gerade noch rechtzeitig vor dem ersten Start zum 24. Auricher Crosslauf taute der Nordwesten der Republik aus einer tagelangen Frostperiode auf. Herrschten am Morgen noch Temperaturen von weit unter dem Gefrierpunkt, konnten am Nachmittag sogar die Handschuhe und die Mützen in die Ecke gelegt werden. Die LG Ostfriesland mit Cheforganisator Eduard Tjarks an der Spitze hatten in den Tagen vor der Veranstaltung ganze Arbeit geleistet, um den Crossläufern eine faire und weitestgehend eisfreie Strecke zu präsentieren. Eine Wagenladung Schlemmsand wurde auf die Laufstrecke am „Auricher Trimmpfad“ gekarrt, um wenigsten die schwierigsten Stellen zu entschärfen. Und die weit über 350 Läuferinnen und Läufer dankten es dem Team der LG Ostfriesland mit einer tollen Beteiligung.

Über die 5 Km konnten „Altmeisterin“ Waltraud Klostermann (TV Norden/W55) in 20:54 min und bei den Männern Jan-Aiko Köhler (Emder LG/MHK) in 17:12 min das Rennen für sich entscheiden. Währenddessen Klostermann den Auricher Cross als wichtige Standortbestimmung in Richtung Deutsche Crossmeisterschaften im März in Löningen wertete, sah Köhler der Cross als wertvolle Kraftausdauereinheit für die anstehende Straßenlaufsaison. Am Ende musste Jan-Aiko Köhler sogar noch um seinen Erfolg fürchten, da der erfahrene Top-Duathlet Enno Heidergott (MTV Aurich/M45) dem Emder „Jungspunt“ noch mächtig auf die Pelle rückte.

Beim Cross in Aurich über 10 km: David Valentin führt vor Jan Knudsen
Beim Cross in Aurich über 10 km: David Valentin führt vor Jan Knudsen

Über 10 Km waren es Rieke Imhoff  (Hannover/FHK)) in 44:12 min und David Valentin (LG Olympia Dortmund/MHK) in 32:02 min, die der Langstrecke ihren Stempel aufdrückten. Die Wahl-Hannoveranerin siegte ebenso deutlich wie der aktuelle Deutsche Jugendmeister über 10.000 m aus Westfalen. Hatte sich Imhoff schnell einen großen Vorsprung auf ihre Konkurrentinnen herausgelaufen, musste der 19-jährige Valentin in seinem ersten Rennen in der Männerklasse erst einen energischen Zwischenspurt in der Dritten von vier zu laufenden Runden einlegen, um sich seines hartnäckigsten Verfolgers Jan Knudsen (LG Lemwerder) zu entledigen. Am Ende hatte Lehramtsstudent David Valentin einen sicheren Vorsprung von knapp 100 m vor dem Lemwerder Knudsen.

Dichtgedrängt war das Verfolgerfeld über 10 km
Dichtgedrängt war das Verfolgerfeld über 10 km

Zufrieden konnten die Organisatoren der LG Ostfriesland am Ende ein Fazit ziehen: Viele glückliche Läufer und niemand, der sich ernsthaft verletzt hat. (val)

Foto: Titel: Masterathletin Waltraud „Traudi“ Klostermann auf dem Weg zum Gesmatsieg über 5 km in Aurich.

Ergebnisse: http://my5.raceresult.com/64191/results?lang=de#

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*