Endspurt beim IGL-Nachwuchs-Cup 2014

IGL. Nun biegt der IGL-Nachwuchs-Cup 2014 auf die Zielgerade. Bis 5. Oktober konnten noch Punkte erlaufen werden. Teilnehmer an Cup-Wertungsveranstaltungen ohne bisherige Anmeldungen bei der IGL mögen sich bis zum 19. Oktober für die Wertung in unserem IGL-Nachwuchs-Cup unbedingt schriftlich noch anmelden:

b.papenhoff@teleos-web.de

 

Bislang sind über 23.500 Namen, die Punkte erlaufen haben, erfasst. Mehr als 300 Meldungen ausdrücklich zur Cup-Wertung sind derzeit eingegangen; darunter sind ca. 180 Wiederholer. Dieser Zuspruch zeigt erneut den hohen Stellenwert dieses einmaligen Nachwuchs-Cup-Angebots für Kinder und Jugendliche. Auch die aufmunternde Resonanz, „Was für eine schöne Sache . . . “ der Kinderbuchautorin Julia Breitenöder aus Frankfurt/Main, deren Tochter erstmals teilnimmt, bedeuten Anerkennung und weitere Ermunterung.

 

So, nun auf zum Endspurt; wer noch nicht gemeldet hat, sollte dies schnellstens tun, um es nicht zu vergessen. Schöne Urkunden mit Medaille im verglasten Bilderrahmen für die Cup-Wertung warten schon.

 

Auch den Termin des Finales am zweiten Adventswochenende, 6. und 7. Dezember 2014, bei der MT 1861 Melsungen (nahe bei Kassel) sollte man sich in den Kalender schreiben.

Bruno Papenhoff, www.igl.de,  b.papenhoff@teleos-web.de

 

Foto: david-press

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*