Daumen hoch nach gelungener OP

 

VERLETZUNGEN. Schon wieder gut lachen hat Physiotherapeut und Lauf-Instructor Renato Dirks. Der bekannte Sportostheopath und Fazientherapeut aus Oldenburg musste sich in diesen Tagen einer komplexen OP am Unterarm unterziehen. Der gebürtige Norderneyer war beim Radtraining von einem unachtsamen Verkehrsteilnehmer angefahren worden. Beim anschließend Sturz hatte sich der 48-Jährige dann schwer am Arm verletzt.

Nach erfolgreicher OP hofft der vielfache Ironman Renato Dirks mit einer Bestzeit von 9:23 h nun auf eine schnelle Genesung. Denn sein Wunsch nach einer erneuten Teilnahme beim Ironman auf Hawaii soll keine Illusion bleiben.

 

Foto:privat

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*