Der Online-Kauf vor dem Lauf – Wie sinnvoll ist der Supermarkt 2.0?

All you need fresh

ERNÄHRUNG. Ganz bequem von zu Hause aus einkaufen, kein Stress, kein Warten an der Kasse und kein Schleppen, das alles bieten die Online-Supermärkte. Selbst etablierte Supermarkt-Ketten haben Lieferdienste, welche die bestellte Ware nach Hause bringen. Im Online-Supermarkt kann alles bestellt werden, was es auch im üblichen Supermarkt zu kaufen gibt. Allerdings fallen im Online-Supermarkt auch Liefer- und Servicegebühren an. Deshalb sind die meisten Bringdienste nicht gerade billig.
Sport ist die eine Sache, aber auch eine gesunde Ernährung gehört dazu und die kostet oft mehr Zeit als ich als Hobbyathlet neben dem beruflichen Alltag aufbringen mag. Da ist es natürlich verführerisch, da Zeit zu sparen, wo es möglich ist. Hier eine kleine Auswertung für, aber auch gegen Online-Supermärkte.

Eiweiß, Kohlenhydrate und Elektrolyte bis vor die Türe

All you need fresh
Die Obst- und Gemüseauswahl ist online riesig
(Bildquelle: Allyouneed Fresh)

Klar, es ist bequem, online zu bestellen. Der Onlinehandel boomt nach wie vor und es gibt nichts, das sich inzwischen nicht per Expresslieferung bequem liefern ließe. Doch bei Nahrungsmitteln bleiben viele noch stur und rennen in den Supermarkt.Das muss heutzutage natürlich nicht mehr sein, da viele Supermarktketten Services bis vor die Haustür bieten und sich aus dem Sortiment frei wählen lässt.

Wer genau weiß, was er will, kann getrost vom Sofa aus bestellen. Und das bezieht sich nicht nur auf Supplements und Fitnessriegel – auch frisches Obst Kohlenhydrate und Proteine sollten dem Körper in ausreichender Menge zu geführt werden. Um mehr Zeit für den Sport zu haben, können Fruchtsäfte, Gemüse und Obst, eiweißhaltige Lebensmittel oder Müsliriegel im Online-Supermarkt bestellt werden. Hochwertiges Eiweiß ist in Hühnchen- oder Rindfleisch enthalten. Fisch, Milchprodukte, Soja, Bohnen, Erdnussbutter oder Haferflocken enthalten ebenfalls Eiweiß.

Im Gegensatz zum Markenshop bieten Online-Supermärkte den Vorteil, nicht an die Produkte einer Marke gebunden zu sein. Und ich binde mich ungern an die Produkte einer einzigen Marke.
Gerade, wer beruflich gestresst ist oder auch ab und an einmal seine Kinder sehen möchte, wird diesen Service schätzen lernen – Gesundes, zeitsparendes Leben. Und auch preislich lässt sich online natürlich besser vergleichen, so entsteht kein zusätzliches Gerenne abseits der Trainingseinheiten.

Frisches Obst ist kein Buch

Ein Manko beim Obst- oder Gemüse bestellen gibt es aber: Es kann nicht mehr selber auswählt werden: Manchmal müssen die Bananen grün sein für die Woche und manchmal überreif für den schnellen Hunger. Auch die Spontanität des Einkaufs fehlt und kauft man nicht auch mal gerne etwas, das einfachgut riecht?
Wer sich einen ausgewogenen Plan online zurecht legt, der wird bei seinem ausgewogenen Plan bleiben und dann wächst der Verdacht der Indoktrinierung in den eigenen Essensplan.

Vorteile und Nachteile des Online-Supermarkt

An dieser Stelle noch ein kurzer zusammenfassender Überblick

Vorteile:
– Einkauf ohne großen Zeitaufwand
– Ware wird bis an die Haustür geliefert
– Lieferung in kurzer Zeit möglich
– alle Waren können online bestellt werden

Nachteile:
– Liefer- und Bringservice zu teuer
– zu viel Verpackungsmaterial
– tiefgefrorene Lebensmittel zu lange unterwegs, Kühlkette wird oft unterbrochen
– leicht verderbliche Ware sollte besser direkt gekauft werden

Vor der Bestellung im Online-Supermarkt unbedingt auf die Lieferzeiten und die anfallenden Gebühren für den Lieferservice achten, damit man beim Bezahlen keine bösen Überraschungen erlebt.
Im Endeffekt muss jeder für sich selbst entscheiden, was die richtige Wahl ist. Doch wie gesagt: Eine Entlastung zum Alltagsstress kann das auf jeden Fall sein!

Weiterführender Link: Online-Supermärkte im Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*