UTAS FUSSNOTE: Neue erreichbare Ziele

SZENE. Das Schöne am Sport und im Leben sind neue Chancen. Manchmal reichen schon kleine positive Änderungen, die auf uns zu kommen oder wir uns vornehmen, um neu inspiriert zu sein. Mit mehr Energie und Motivation glauben wir, sie meistern zu können. Vielleicht im neuen Jahr endlich mehr Zeit für sich haben – länger schlafen, weiter laufen. Über eine zusätzliche Trainingseinheit im Fitnessstudio nachdenken. Sich mit einem Freund zum Laufen treffen, auf dem Rad  begleiten. Liegt es nicht in unserer Natur, unser Leben stets aufs Neue auszurichten, mitunter nur ein ganz klein wenig… Und das kann genau richtig sein, denn Ziele, die zu schwer erreichbar sind, können uns schnell überwältigen und demotivieren, hinterlassen ein Gefühl der Enttäuschung. Nehmt Euch bei allem Zeit, habt keine Eile! Jeder kleine Schritt hat einen großen Wert, ist Grundlage für den nächsten. Lasst keinen aus. Ich sage immer, „Veränderung ist wie ein steiniger Weg, der durch einen kleinen Bach führt. Tretet auf jeden einzelnen Stein. Wenn Ihr einen überspringt, könntet Ihr ausrutschen. Oder aber gebt mit nassen Füßen auf.“

Für das neue Jahr habe ich einen Vorsatz. Schon zu Wettkampfzeiten war mir bewusst, welches Ausmaß unzureichender Schlaf haben kann. Es hat Monate gedauert, bis ich einen geregelteren Rhythmus fand und die Situation zunehmend in den Griff bekam. Heute schlafe ich besser, möchte aber noch etwas weiter kommen… Gut geholfen hat mir bisher, eine halbe Stunde früher zu entspannen, autogenes Training, keine schweren Themen mit in die Nachtruhe nehmen. Veränderungen fordern uns. Deshalb macht es Sinn, sie wie ein kleines Abenteuer zu behandeln, spielerisch, aber durchdacht und sorgfältig geplant, idealerweise gut in den Tagesablauf eingepasst. Wenn Euch dabei noch Freunde und Familie unterstützen, kann es eine erfüllende Reise werden. Am Ende liegt es an uns selbst. Positive Veränderungen können ungemein beflügeln, bringen ein neues Lebensgefühl, trotz Ungewissheit, das gehört dazu. Habt Mut und bleibt positiv. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Jahresbeginn mit neuen Chancen und neuen Zielen.

Mehr lest ihr in eurer LAUFZEIT&CONDITION 1-2/2019

Eure Uta Pippig

Foto: dpa – Uta Pippig

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*