Oregon-Projekt lockt Konstanze Klosterhalfen

SZENE. Das „Oregon-Projekt“ des Sportartikel-Giganten Nike lockt Deutschlands Vorzeige-Mittelstrecklerin Konstanze Klosterhalfen (LG Bayer Leverkusen) in die Staaten. In den USA wird die 21-Jährige zusammen mit anderen Topathleten wie Galen Rupp (USA) oder Sifan Hassan (Niederlande) unter Pete Julian trainieren. Bisher wurde die EM-Vierte von Berlin 2018 über viele Jahre erfolgreich von Frauen-Bundestrainer- und Leverkusens-Vereinstrainer Sebastian Weiss gecoacht. Für viele aus dem Umfeld von Konstanze Klosterhalfen kam der Schritt in die USA überzusiedeln doch ziemlich überraschend. Denn galt Klosterhalfen immer als Person, die das gewohnte heimische Umfeld zu schätzen wusste und sich in diesem prächtig entwickeln konnte. Schon beim Cross in Darmstadt war sie trotz Meldung nicht mehr am Start. (val)

Foto: Archiv / Jörg Valentin / Konstanze Klosterhalfen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*