Im Sauseschritt durchs weihnachtliche Zürich

Die Freude am Laufen, aber auch das spezielle Ambiente werden am 16. Dezember Ansporn für Zehntausende Läuferinnen und Läufer sein. Noch bis am 9. Dezember kann man sich online zum 42. Zürcher Silvesterlauf anmelden. Die Plausch-Kategorie «Run for Fun» wird  erstmals von einer prominenten Jury in Augenschein genommen.

So tönt Begeisterung, wie sie Läufer lieben: Anfeuerungsrufe und das Trommeln der Hände auf Werbebanden. Die weihnachtlich geschmückte Innenstadt wird am 16. Dezember erfasst von diesem pochenden Mix. Und er bringt Läuferinnen und Läufer vorwärts und beflügelt sie: Von Klein bis Groß, von Jung bis Alt. Ob schnell, ob langsam. Wer sich von dieser Volksfest-Atmosphäre anstecken lassen möchte, kann sich noch bis spätestens 9. Dezember online zum Zürcher Silvesterlauf anmelden.

Was bringt Tausende Hobbyläufer dazu, trotz Kälte oder Schnee anzutreten? «Es ist primär die Freude an der Bewegung, aber auch das spezielle Ambiente und nicht zuletzt die sportliche Bestätigung», resümiert OK-Präsident Bruno Lafranchi. Dabei streicht er insbesondere die Beliebtheit der Plausch-Kategorien heraus: «Dass ganz ohne Ehrgeiz gelaufen werden kann, ohne den Druck der Resultate, zieht enorm.»

Der sportliche Laufsteg

Auch für Zuschauer sind die verkleideten Läufer der Plausch-Kategorie ein Highlight. Und erstmals wird eine prominente Jury auf dem Münsterhof Stellung beziehen und die bunte Läuferschar in Augenschein nehmen: Die originellsten Outfits werden belohnt. Zur Jury gehört der Schweizer Comedian Charles Nguela, der mit seiner ausdrucksstarken Präsenz und seinem herrlichen Lachen alle in den Bann zieht. Inwiefern sein bitterböser Humor seine Kommentare prägen wird, bleibt abzuwarten. Ein geübtes Auge bringt Lifestyle-Expertin, Schauspielerin und Moderatorin Tamara Cantieni mit in die Jury. Und nicht zuletzt weiß Sänger und ehemaliger Profi-Kunstturner Lucas Fischer was ein bühnenreifer Auftritt ausmacht.

«Mit dieser Jury sowie attraktiven Preisen wollen wir uns bei den Läuferinnen und Läufern bedanken, ihnen etwas zurückgeben», so der OK-Präsident und befeuert damit zugleich die kreative Energie der Teilnehmenden. Start der Plausch-Kategorie «Run for Fun» um 18.25 Uhr.

Die Macher des Zürcher Silvesterlaufs leisten mit dem Einsetzen einer Promi-Jury keineswegs dem gängigen Schönheitsideal Vorschub. Nicht der oder die Schönste gewinnt. Es geht um Originalität. Dies widerspiegelt auch die Galionsfigur des 42. Zürcher Silvesterlaufs. Eva Grdjic besticht durch stämmige Statur, große Oberweite und herben Charme. So erhofft sich Bruno Lafranchi auch die eine oder andere laufende Eva anzutreffen und meint mit einem Schmunzeln: «Hier bedarf es mehr als einer spitzen Frisur – mindestens ein Daunen-Duvet muss den eigenen Körperumfang aufstocken.»

Vorweihnachts-Freuden

Alle Kinder – egal ob Sieger oder Schlusslicht – erhalten im Ziel eine tolle Eva-Medaille. Diese berechtigt die teilnehmenden Kinder zu einem Gratis-Eintritt ins FIFA World Football Museum, Zürich-Enge. Auch erwachsene Läuferinnen und Läufer gehen nicht leer aus. Sie erhalten eine funktionelle Mütze von SportXX als Erinnerungsgeschenk. Und natürlich gibt es für alle Silvesterläuferinnen und -läufer wie gewohnt ein Geschenk von Hauptsponsor Migros.

Gut vorbereitet ins Rennen

Auch wer den Ehrgeiz zu Hause lässt und zum Plausch mitmacht, tut gut daran, sich vorzubereiten. Speziell bei Volksläufen lassen sich viele von der Masse mitreißen und schlagen ein für sie zu schnelles Tempo an. So sollte man auch die Plausch-Kategorien nicht unterschätzen. Der Zürcher Silvesterlauf bietet traditionsgemäß vier kostenlose Vorbereitungstrainings an und sieht diese als ideale Ergänzung zur eigenen Vorbereitung. Los geht’s am Sonntag, 18. November, um 10 Uhr in der Sportanlage Sihlhölzli. Für Kinder gibt’s jeweils ein separates Training. Anlässlich des letzten Vorbereitungstrainings vom Sonntag, 9. Dezember treffen sich Erwachsene sowie Jugendliche (ab Jahrgang 2005) auf der Originalstrecke. Die Trainings werden geleitet von erfahrenen Coaches des Leichtathletik-Clubs TV Unterstraß.

Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.silvesterlauf.ch; www.facebook.com/silvesterlauf; www.instagram.com/zuercher_silvesterlauf

Online-Anmeldungen bis 9. Dezember 2018. (Info: Veranstalter)

Titelfoto: Schneefall beim Vorsilvesterlauf 2017 in Zürich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*