Herbstlauf 2018 des Rennsteiglaufvereins in Masserberg

SZENE. Der GutsMuths-Rennsteiglaufverein als Veranstalter konnte zum 28. Herbstlauf 759 Läufer im Ziel auf dem Sportplatz in Masserberg verzeichnen. Dabei hatten sich 497 für die lange Strecke über 20 km mit Start in Neuhaus auf dem ersten Teil der Originalstrecke des Rennsteiglauf-Marathons entschieden. Deshalb war die Strecke ein willkommener Test für jene, die in 2019 den Marathon laufen wollen. 262 Läufer nahmen die 10 km-Runde mit Start und Ziel in Masserberg unter die Füße.

Auch wenn die Läufer vor dem Start in Masserberg zur Musik des Schneewalzers schunkelten, fanden sie guten Bedingungen vor. Auf trockenen Strecken und Sonnenschein zum Start, gab es im Vergleich zum Vorjahr schnellere Zeiten der Sieger. Erster im Ziel überhaupt war Alexander Kull (HSV Weimar) über die 10 km in 34:39 min, der damit 2:44 min schneller wie im Vorjahr war. Dahinter liefen Felix Mayerhöfer (DJK Dasswang) in 36:42 min und Daniel Greiner (SV Sömmerda) in 37:08 min auf die Podestplätze. Für den Rennsteiglaufverein kam Toni Keller in 37:22 min auf Rang vier.

Bei den Damen war Justine Jendro aus Regensburg in 44:54 min die Schnellste und 4:08 min schneller wie die Vorjahressiegerin. Zweite wurde Kathrin Werner (Rund and Bike-Team) in 45:39 min vor Katrin Enders (SWV Goldlauter) in 48:05 min sowie Maria Storch (Brotterode-Trusetal) in 48:14 min.

Hagen Brosius (Luigi and friends) sicherte sich in 1:08:33 h über die 20 Km den Sieg und war fast eine Minute schneller wie der Sieger in 2017 (1:08:23 h). Zweiter wurde hier der für den GMRL-Verein startende Marcel Krieghoff in 1:09:44 h vor Adrian Panse (USV Erfurt) in 1:33:39 h, Max Roßbach (SC DHfK Leipzig) 1:33:46 h, Andreas Krenz (SV Bergdorf-Höhn) in 1:14:02 h und Steffen Jabin (Luigi and friends) in 1:14:14 h.

Bei den Frauen gewann Monika Kahl (MTB Meiningen) in 1:24:49 h und war rund 4 Minuten schneller wie die Siegerin in 2017. Hinter ihr liefen Josefine Rutkowski (PSV Meiningen/1:26:06 h), Julia Stephan (Sonneberg/1:28:18 h), Laura Brosius (Luigi and friends/1:33:02 h), Nina Fehse (Banda Berolina Banana/1:33:36 h) und Anke Hofmann (50Hertz/1:34:38 h) auf die nächsten Plätze. (Info: Rennsteiglaufverein)

Alle Platzierungen unter: www.rennsteig-herbstlauf.de/ergebnisse

Foto: Archiv

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*