„Dungeons & Workouts“ – das etwas andere Fitnessbuch

LITERATUR. Das Buch „Dungeons & Workouts“ fällt durch sein unkonventionelles Cover unter allen Fitnessbüchern sofort auf. Statt das es einen mehr oder weniger gut durchtrainierten Sportler mit diversen Fitnessgeräten zeigt, überraschen die Autoren mit einem Bild, dass aus einem Computer-Adventure Spiel stammen könnte.


Damit wären wir aber bereits beim Thema: die Autoren ziehen die angehenden Sportler in ihre Spielewelt und offerieren ihnen durch die Teilnahme an verschiedenen Spielen (d.h. Workouts verschiedener Schwierigkeitsgrade) Punkte zu sammeln und in das nächste Level (d.h. nächste Kapitel) aufzusteigen. Nachdem man sich über eine Übung wie Liegestütz, Situps oder Kniebeugen kalibriert hat (Kalibrierung ist für die korrekte Berechnung der Punkte erforderlich), beginnt das Abenteuer.


Die Autoren empfehlen die einzelnen Level gewissenhaft durchzuarbeiten und sich genügend Zeit für die Bearbeitung der Workouts zu nehmen. Dabei wird man sozusagen Teil der Geschichte und absolviert als Held in einem Rollenspiel die vor einem liegenden Workouts.
Die einzelnen Übungen sind so konzipiert, dass sie weitgehend ohne zusätzliche Geräte oder Hilfsmittel durchzuführen sind. Man benötigt nur eine Matte und genügend Platz und schon kann das Abenteuer beginnen.


Wie bei jedem guten Adventure-Spiel gibt es auch in diesem Buch die Möglichkeit verschiedene Optionen zu wählen, die Einfluss auf die Anzahl der gesammelten Punkte haben und selbstverständlich auch die Geschichte in der man sich befindet, beeinflussen.
Diejenigen, die sich von der Geschichte „einfangen“ lassen und ein Teil von ihr werden, werden sehr schnell die einzelnen Workouts absolvieren können, ohne sie als tatsächliche Anstrengung zu empfinden. Bereits nach wenigen Tagen intensiven Trainings stellt sich ein Trainingserfolg ein, der jeden zum weitermachen motiviert.


Die Workouts ähneln denen aus diversen Fitness-Apps (z.B. 7-Minuten-App), wobei die grafische, inhaltliche und auch die sportliche Ausarbeitung wesentlich besser gelungen ist und damit den Spaß am Sport wesentlich besser vermittelt. Allen ernsthalten Sportlern sei gesagt: Lassen Sie sich nicht vom Layout des Buches abschrecken, es ist kurzweilig und hält zum Weitermachen an. Vom Lauch mit Bauch zum Held von Welt. Das ultimative Training für jeden Gamer, so lässt es sich zusammenfassen. (Dr. Christian Waschke)

Autoren: Gino Singh, Hauke Gerdes, Matthias Ralf, Kai Kistenmacher

Erschienen im Meyer&Meyer Sportverlag, 256 Seiten, Preis: 22,95 €

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*