LAUFZEIT&CONDITION 10/2018 – wie bleiben wir fit, wenn wir in die Jahre kommen?

 Fit ins Alter – wir verraten euch, wie es auch im „Alter“ mit dem Laufen klappt.

Wir werden immer älter – das ist ein offenes Geheimnis. Die Lebenserwartung beträgt laut statistischem Bundesamt (auf die aktuellen Sterblichkeitsverhältnisse bezogene Sterbetafel 2014/2016) für neugeborene Jungen 78 Jahre und 4 Monate und für neugeborene Mädchen 83 Jahre und 2 Monate. Nach geburtenschwachen Jahrzehnten hat sich der Anteil der über 60-Jährigen an der Gesamtbevölkerung in Deutschland zwischen 1953 und 2015 von 10,4 auf etwa 27,4 Prozent erhöht. Selbst in den Spitzen der Alterspyramide gibt erstaunliche Bewegungen nach oben. Während um 1900 kaum jemand seinen 100. Geburtstag erlebt, gab es nach Angaben der Vereinten Nationen im Jahr 2000 in Deutschland 7.200 Personen, die 100 Jahre und älter waren. 2017 waren es schon ca. 17.000. Im Jahr 2025 wird diese Zahl 44.200 betragen. Weitere 25 Jahre später (2050) wird sie auf mehr als 100.000 geschätzt. Auch wenn diese Spitzenlebensleistung unter den 82 Millionen Deutschen vergleichsweise nur wenigen vergönnt ist, so ist doch für uns alle gesundes Altwerden unter Erhaltung von Leistungsfähigkeit von großer Bedeutung. Die modernen Zivilisationskrankheiten, verursacht durch Bewegungsmangel und Übergewicht stehen dem entgegen. Doch ein zunehmender Teil der Bevölkerung nimmt sein Schicksal gesunderhaltend in die eigenen Hände (und Füße). Ein nicht unwesentliche und unbestrittene Rolle spielt dabei lebenslanges Sporttreiben. So kann man feststellen, dass viele Menschen nicht nur länger leben, sondern auch länger leistungsfähig bleiben. Beispielsweise absolvierten 2017 insgesamt 122 über 70-jährige Frauen und Männer den BMW BERLIN-MARATHON. In den Anfängen des Laufes waren diese Altersklassen kaum oder gar nicht vertreten. Die moderne Laufbewegung seit Ende der 1960iger Jahre hat ein Volk von aktiven Freizeitsportlern rekrutiert, von denen heute viele als „fitte Alte“ in die Jahre gekommen sind.

 

Außerdem im Heft:

BERICHTE
Fabelhafter Marathonweltrekord – Bericht vom 45. BMW BERLIN-MARATHON
Riesling am Getränkestand – Visite beim Marathon du Vignoble d‘Alsace in Frankreich
Intergration der Generationen – Überraschungen bei der 10-km-DM in Bremen
Kenia auf dem Treppchen – Pila Halbmarathon mit polnischen Meisterschaften
Einmal Brocken und zurück – Berglauf-DM in Ilsenburg
Ein Klassiker im Umbruch – Bericht vom Swiss Alpine Davos (Schweiz)
Drei Tage Sport und Party – Monschau Marathon bietet Landschaftslauf der Extraklasse

MARKT
Trailschuhe Herbst/Winter 2018/2019 vorgestellt

SZENE
Es wächst etwas Großes heran – Bundestrainer Sebastian Weiß im Interview
Viel Forderung und wenig Förderung – Marathonläufer Hendrik Pfeiffer meldet sich zu Wort.
Glückwunsch für BERLIN-MARATHON-Vater – zum 80. von Horst Milde
„Eisen“ für den Läufer schmieden – 15 Jahre Leipziger Laufladen

GESUNDHEIT
Diäten müssen nicht sein

TRAINING
Über Stock und Stein – vom tiefen Sinn der gezielten Geländeläufe

u.v.m.

Coverfoto: 6okean – stock.adobe.com / Gestaltung: Andreas Reuel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*