Hilfe bei Rücken – Die Rückenschmerz-Bibel

LITERATUR. Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Ursachen für Arztbesuche und Krankschreibungen und bilden einen der größten Posten der Ausgaben des Gesundheitssystems – Tendenz steigend. Sie sind also im „Land der Patienten und Rückenschmerzen“ nicht alleine sondern gehören zu einer breiten Masse. Einer breiten Masse, von denen eine ganze Industrie lebt, wenn man die unüberschaubare Menge an Röntgen- und MRT-Rückenbildern, Laboruntersuchungen und Therapiemöglichkeiten bedenkt. Nicht zuletzt gibt es deshalb unzählige Ratgeber, die sich dem Trendthema aus immer wieder anderen Perspektiven widmen.

Das Irre dabei ist nur: 80 % unserer Rückenbeschwerden sind nicht auf eine bestimmte Ursache, etwa die zerschlissene Bandscheibe, zurückzuführen. Also unspezifisch.

Aber was sind eigentlich Rückenschmerzen? Wie entstehen sie? Und was kann ich selbst tun und welche Lösungen bieten mir das Internet und die Digitalisierung?

Diese und viele weitere Fragen beantworten die Autoren Dr. Tobias Weigl und Thomas Berthold in ihrer Rückenschmerz-Bibel, die im September 2018 erscheint. Diese gliedert sich jedoch nicht in die gähnend lange Reihe der oben genannten Ratgeber ein. Mit ihrer betreten die Leser, sowohl inhaltlich als auch in der Art und Weise, wie das Wissen vermittelt wird, Neuland.

„Zu fast jedem Kapitel habe ich Videos erstellt, die Sie durch den QR-Code sofort abrufen können. Mittels meines YouTube®-Kanals Video-Visite Dr. Weigl bin ich als „Onlinemediziner“ damit beschäftigt, Betroffenen und Interessierten in möglichst einfachen und verständlichen Worten auf Augenhöhe Themen und Fragen rund um Rückenschmerzen zu erklären.“, so der Autor des interaktiven wie multimedialen Buchs, Dr. Tobias Weigl.

Das Ziel der Rückenschmerz-Bibel ist es, Lesern die Möglichkeit zu geben, sich eine informierte Meinung zu bilden, indem sie Zugang zu verständlichem, aber trotzdem seriösem und objektivem Expertenwissen erhalten. Dabei sind die Inhalte frei von Interessen Dritter, wie z. B. der Pharmaindustrie, von Ärzteverbänden, Krankenkassen oder selbst ernannten Wunderheilern mit dubiosen Heilmitteln. Darüber hinaus erhalten die Leser gezielte, sinnvolle Ratschläge zur Selbsthilfe. Schließlich, so Weigls Erfahrung, kann man selbst schon viel tun, um wieder gesund zu werden.

Aufbauend auf grundlegenden Erkenntnissen über den Rücken, bereiten Dr. Tobias Weigl, Thomas Berthold und verschiedene Gastautoren Fachwissen und einzelne Krankheitsbilder für Nicht-Mediziner verständlich auf. Anschließend kann der Leser in drei Schritten sein eigenes ganzheitliches Therapiekonzept erstellen.

Über die Autoren:

Thomas Berthold

Schon als Spieler war Thomas Berthold ein Freund klarer Worte und auch heute besticht er in seinen TV-Kommentaren durch seine detaillierten und pointierten Analysen. Er lief 62-mal im Trikot der Deutschen Nationalmannschaft auf. Der Höhepunkt seiner Nationalmannschaftskarriere war der Titelgewinn bei der Fußballweltmeisterschaft 1990 in Italien.

 Dr. Tobias Weigl

Dr. Tobias Weigl ist Arzt, Online-Mediziner und Schmerzforscher. Er leitet seit 2012 die Forschungsgruppe „Pain Reduction“ am Universitätsklinikum Bonn. Mit seinen täglichen Blogartikeln und seinem YouTube®-Kanal Video- Visite Dr. Weigl erreicht der Autor mehrere tausend Patienten pro Tag.

 

Bibliografische Angaben:

Thomas Berthold | Dr. Tobias Weigl

Die Rückenschmerz-Bibel: Diagnose, Therapie, Heilung

592 Seiten, 122 Fotos, 47 Abb. und 4 Tab.,

Paperback, 19,6 x 25,4 cm, 1. Auflage September 2018

ISBN 978-3-8403-7611-5, 39,95 € [D]

 

Verlagskurzporträt:

Meyer & Meyer bietet die passende Literatur für jeden gesundheitsorientierten, fitnessbegeisterten und sportinteressierten Leser. Seit über 30 Jahren steht unser Logo, „Die gelbe Ecke“, für Expertenwissen von anerkannten Autoren, geprüfte Inhalte durch Partner-Verbände,  moderne Layouts und hochwertige Ausstattung sowie innovative und einzigartige Buchprojekte.  Der familiengeführte Meyer & Meyer Verlag ist DER renommierteste Sportverlag — in Deutschland und der englischsprachigen Welt. Egal, ob interessierte Hobby- oder Profisportler oder Trainer im Leistungssportbereich, in unserem vielfältigen Verlagsprogramm findet jeder ein Fachbuch, das ihn bewegt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*