10-km Hammer in Prag: Phönex Kipruto läuft 26:46 min

SZENE. Der schnellste 10-km-Straßenlauf dieses Jahres fand in Prag statt. Beim Birell Grand Prix in Prag rannte der erst 18-jährige Phönex Kipruto mit 26:46 min die zweitschnellste Zeit aller Zeiten. Der junge Kenianer verpasste den Weltrekord seines Landsmanns Leonard Patrick Komon um gerade einmal 2 Sekunden. Phönex Kipruto gelag nei dem von RunCzech perfekt organisierten Event das Kunststück die 2.Streckenhälfte in 13:15 min zurückzulegen. Wahnsinn! Hinter Kipruto landeten mit Geoffrey Koech (27:18 min) und Mathew Kimeli (27:26 min) zwei weitere Kenianer auf den Plätzen. Insgesamt blieben 11 Läufer unter der magischen Grenze von 28 Minuten. Bei den Frauen holte sich in der tschechischen Hauptstadt Caroline C. Kipkirui in 30:19 min den Sieg. Knapp vor Fancy Chemutai und Diana Chemtai Kipyokei. Im vergangenen Jahr hatte in Prag Joyciline Jepkosgei mit 29:44 min einen Fabel-Weltrekord über die 10-km aufgestellt. Insgesamt beteiligten sich über 9.000 Laufenthusiasten an der Veranstaltung in Prag. (val)

Birell Grand Prix Prag 10 km – Fotos: RunCZECH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*