Laufen ist mehr als eine Abfolge von Schritten

LITERATUR. Durchs Laufen kann man ein glücklicher und leidenschaftlicher Mensch werden. Das beweist diese spannende Geschichte des amerikanischen Ultraläufers Gary Dudney: „Das Tao des Laufens“, die bereits vielen Lesern Denkanstöße für ihr eignes, spirituelles Laufabenteuer gegeben hat.

Über „Das Tao des Laufens“

Laufen ist mehr als nur einen Fuß vor den anderen zu setzen, viel mehr! Es ist eine der größten Bereicherungen für unser Leben. Denn der „Geist des Laufens“, wie ihn Extremsportler Gary Dudney beschreibt, eröffnet uns – fernab des eigentlichen Trainings – viele neue Möglichkeiten. Dafür muss es uns jedoch gelingen, die spirituelle Seite des Laufens richtig zu verstehen und diese mental zu verarbeiten.

Hierzu gibt uns der Ultraläufer Einblicke in seine Gefühlswelt während eines Marathons. Dadurch lernen die Leser, wie ihnen das Laufen dabei hilft, Stress abzubauen, das Durchhaltevermögen zu steigern und die Selbstwahrnehmung zu verbessern. Die gemachten spirituellen Erfahrungen lassen sich dann auch auf andere Bereiche des Lebens übertragen.

Neben diesen verschiedenen Denkanstößen bietet die abenteuerliche Geschichte von Gary Dudney professionale Ratschläge für das eigene Training an.

So werden laufbegeisterte Leser auf alle Eventualitäten während des Laufens mental vorbereitet und erhalten gezielt Tipps für mehr Abwechslung, die besonders auf langen Strecken unabdingbar ist.

 

Bibliografische Angaben:

Gary Dudney

Das Tao des Laufens

  1. Auflage Juli 2017

312 Seiten in schwarz/ weiß, 44 Fotos

Paperback, 13,6 x 20,5 cm

ISBN 978-3-8403-7560-6, 16,95 € (D)

 

Über den Autor:

Gary Dudney ist langjähriger Kolumnist für verschiedene Ultralaufzeitschriften in den USA. Er selbst hat über 200 Marathon- und Ultramarathonläufe erfolgreich gefinisht. Seine Erfahrungen und Laufabenteuer der letzten 40 Jahre veröffentlichte er sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache in „The Tao of Running“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*